Das Unternehmen

Die familiengeführte Brauerei Aying steht seit über 130 Jahren für ausgezeichnete Bierkultur. Heute zählt die Spezialitäten-Brauerei zu einer der fortschrittlichsten in Oberbayern und ist die einzige Brauerei im Landkreis München.Unser familiengeführter Brauereigasthof Hotel Aying im Zentrum des Dorfes reicht in das 14. Jahrhundert zurück. Gastfreundschaft hat bei uns eine über 620-jährige Tradition. Wir bieten heute Gastronomie und Hotellerie auf hohem Niveau mit individuellem Service.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wer als mittelständische Brauerei mit den Großbrauereien mithalten will, muss konkurrenzfähig bleiben. Kreativität, Qualität, Regionalität und Innovation – in nichts werden diese Aspekte deutlicher als in der 1999 fertiggestellten neuen Brauerei, mit der Bräu Franz Inselkammer seine Ideale verwirklichte. Die neue Brauerei Aying ist ein Musterbeispiel, wie Modernität und Tradition eine wegweisende Verbindung eingehen können. Mit unserem ganzheitlichen Konzept der Regionalität haben wir eine wirkungsvolle Antwort auf die wachsende Undurchschaubarkeit der deutschen Brauereilandschaft und deren Produkt Bier gefunden.

Downloads


Warning: filesize(): stat failed for /var/www/vhosts/wirtschaft-weiss-blau.de/httpdocs/wwb/../upload/company/3285/downloads/Ayinger_Umwelterklaerung_2015.pdf in /var/www/vhosts/wirtschaft-weiss-blau.de/httpdocs/db/classes/util/Util.php on line 6
Umwelterklärung / 0 bytes

Branche:

Nahrung und Genuss

Region:

Oberbayern

Kontakt

Ayinger Privatbrauerei
Münchner Straße 21
85653 Aying
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

EMAS Zertifizierung - geprüftes Umweltmanagement

Ziele und Maßnahmen

EMAS - Eco Management an Audit Scheme der Europäischen Union ist weltweit das anspruchsvollste System für die nachhaltiges Umweltmanagement. Grundlage für die Auszeichnung mit dem EU-Label sind die Anforderungen der EMAS-Verordnung. EMAS -Teilnehmer stellen sich jährlich den Überprüfungen staatlich beaufsichtigter, unabhängiger Umweltgutachter.

Wer profitiert?

Die Herstellung eines Naturprodukts muss, unserer Philiosophie folgend, in ein umweltgerechtes Gesamtkonzept eingebunden sein - von den Rohstoffen bis hin zur Auslieferung. EMAS-Teilnehmer verbessern kontinuierlich ihre Umweltleistung mithilfe eines standardisierten Management-Systems. Sie beweisen, dass sie ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen.

Weiterführende Informationen

http://www.emas.de/home/

Soziales Engagement, Sponsoring & Ehrenamt

Ziele und Maßnahmen

Für uns als erfolgreiche, in der bayerischen Heimat verwurzelte Privatbrauerei ist es gleichermassen Anliegen und Selbstverständlichkeit, gemeinnützige, karitative und kulturelle Vereine und Institutionen in unserem Umfeld zu unterstützen und zu fördern - mit Geld- und Sachspenden oder auch durch persönliches ehrenamtliches Engagement der Inhaberfamilie.

Wer profitiert?

Unsere Bayerische Heimat, die Menschen und Organisationen - zum Beispiel die Freiwilligen Feuerwehren in Böckweiler, Großhelfendorf und Aying, der ayinger gmoa kultur e.V., der Regenbogen e.V. mit seiner Stiftung, die Onlineberatungsstelle youngwings, das AWO Seniorenzentrum Aying und weitere.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen mehrere tausend bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Beteiligte Unternehmen setzen sich für die Entwicklung von Innovationen ein, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.