Das Unternehmen

Backhaus Hackner: Bäckerei – Konditorei – Kaffeehaus
Unser Familienunternehmen ist seit über 70 Jahren in der Region Ingolstadt für feinste Back- und Konditoreiwaren bekannt. Seit der Gründung in Gaimersheim im Jahr 1947 haben sich zwar unsere Arbeitsmethoden verändert, aber nicht die Zutaten – und an die stellen wir damals wie heute höchste Ansprüche. Alle unsere Brote, Semmeln und Kuchen werden ohne Zusatzstoffe und so weit wie möglich mit Rohstoffen aus der Region gebacken.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als Familienunternehmen in der 3. Generation machen wir auch heute keine Kompromisse, wenn es um Qualität geht - weder bei unseren Produkten, noch im Umgang mit Mitarbeitern, Auszubildenden, Kunden und Umwelt. Wir engagieren uns aus der Tradition heraus freiwillig in der Region, denn das ist unsere Heimat.

Branche:

Nahrung und Genuss

Region:

Oberbayern

Kontakt

Backhaus Hackner Geisenfeld
Marienpl. 7
85290 Geisenfeld
Ihr Ansprechpartner

Weitere Links
Historie

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Ausbildungsqualität im Backhaus Hackner

Ziele und Maßnahmen

• Überbetriebliche Aus- und Weiterbildungen • Intensive Betreuung durch Fachpersonal und Coaches • Prämienmöglichkeiten bei sehr guten schulischen Leistungen • Nachhilfe bei schulischen Problemen • Übernahme- und Aufstiegsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Wer profitiert?

Wer sich bei uns ausbilden lässt, weiß am Ende nicht nur, wie man ein Mischbrot oder einen Krapfen backt. Sondern auch, was es heißt, in einem erfolgreichen, stabilen Unternehmen zu arbeiten und jeden Tag selbst ein Stück zu diesem Erfolg beizusteuern. Wir fördern jeden nach seinen spezifischen Fähigkeiten; Und so arbeiten viele unserer ehemaligen Lehrlinge heute in verantwortlicher Positionen.

Beteiligung am Girls'Day

Ziele und Maßnahmen

Girls'Day ist Mädchen-Zukunftstag! An diesem Tag erleben Schülerinnen ab der 5. Klasse die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen.

Wer profitiert?

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie spannend traditionelles Handwerk, Naturwissenschaft und Technik sein können, aber auch Unternehmertum und "Führungskraft sein".

Weiterführende Informationen

http://www.girls-day.de

Brezen-Cent-Aktion

Ziele und Maßnahmen

Wir unterstützen unsere Region, z.B. mit der speziell ins leben gerufenen Aktion "Brezen-Cent": Pro verkaufter Hackner Breze spenden wir im Aktionszeitraum 1 Cent. Das gesammelte Geld geht an Vereine, die sich für Kinder einsetzen.

Wer profitiert?

In den letzten Jahren waren das zum Beispiel Wirbelwind Ingolstadt e. V., ELISA e. V. – Verein zur Familiennachsorge und der bei Kindern sehr beliebte Zoo Wasserstern.

Goals for Kids e.V.

Ziele und Maßnahmen

Wir unterstützen den Verein finanziell. Dazu hat das BACKHAUS HACKNER zwei ERCI-Spieler als Paten ausgewählt. Bei jedem Tor, das von einem der beiden Spieler während eines Heimspiels geschossen wird, erhält Goals for Kids eine 150,– Euro Spende.

Wer profitiert?

Goals for Kids e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht die Lebensbedingungen schwererkrankter und sozialschwacher Kinder und Jugendlicher in und um Ingolstadt zu verbessern und ihnen unbeschwerte und unvergessliche Momente zu bescheren.

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Qualität und Regionalität

Ziele und Maßnahmen

Wann immer es möglich ist, geben wir regionalen Erzeugern und Lieferanten den Vorzug. Die einzige Vorgabe: die Qualität muss stimmen. Wir stellen alle, wirklich alle unsere Backwaren selbst her und betreiben dafür Tag für Tag erheblichen Aufwand. Bei uns mischen und kneten die sprichwörtlichen Meister ihres Fachs, die viele, viele Jahre Erfahrung in Ihrer Kunst haben.

Wer profitiert?

Unsere Kunden können bei uns immer Premiumqualität erwarten.

Weiterführende Informationen

http://www.backhaus-hackner.de/handarbeit/

Staatsehrenpreis im Bayerischen Bäckerhandwerk

Ziele und Maßnahmen

Als einzige Bäckerei in unserem Verkaufsgebiet erhielten wir bereits 4 mal in Folge den Bayerischen Staatsehrenpreis für das Bäckerhandwerk des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Der Preis wurde 2001 ins Leben gerufen und wird seitdem jedes Jahr als Anerkennung für dauerhaft herausragende Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen verliehen.

Wer profitiert?

Den bayerischen Staatsehrenpreis für das Bäckerhandwerk gibt es seit dem Jahre 2001. Er versteht sich als Anerkennung für Kontinuität im Premiumbereich und würdigt das über das normale Maß hinausgehende Engagement bei der täglichen Arbeit, aber auch die Leistungen des gesamten Betriebes, aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der im Betrieb tätigen Familienmitglieder.

image/svg+xml Mitarbeiter

Attraktiver Arbeitgeber

Ziele und Maßnahmen

Jede/Jeder MitarbeiterIn bei uns genießt • Übertarifliche Bezahlung • bis zu 1 Woche mehr Urlaub als im Tarifvertrag vereinbart • Nachtzuschläge in der Produktion werden freiwillig bis 5 Uhr (anstatt bis 3 Uhr wie im Tarif) • Eine Arbeitsumgebung (Produktion, Filialen, Büro) auf neuestem technischen Stand • Mitarbeiterrabatte beim Einkauf von Backhwaren • Betriebliche Altersvorsorge

Wer profitiert?

Wir bieten abwechslungsreiche und sichere Arbeitsplätze in einer modernen Umgebung mit motivierten Kollegen.

image/svg+xml Standort und Region

Unterstützung der Tafeln sowie Obdachlosen- und Behindertenhilfe

Ziele und Maßnahmen

Wir spenden regelmäßig Brot und Gebäck an „Die Tafel e. V.“ aus Gaimersheim, Ingolstadt, Manching, und Kösching, die sich um sozial schwache Mitmenschen kümmern.
Der Straßenambulanz St. Franziskus in Ingolstadt helfen wir mit Backwaren und Geldspenden. Das Hollerhaus – Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. Ingolstadt wird ebenfalls finanziell unterstützt.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Aktiv für die Umwelt

Ziele und Maßnahmen

Seit Juli 2017 geben wir der Umwelt zuliebe keine kostenlosen Plastiktüten mehr aus, um aktiv den Verpackungsmüll zu vermeiden. Stattdessen können unsere Kunden für Ihre Backwaren eine Papiertüte für 10 Cent erwerben. Den Erlös der Papiertüten spenden wir zu 100% an den Bund Naturschutz Ingolstadt. „Die Tafel e. V.“ aus Gaimersheim, Ingolstadt, Manching und Kösching werden von uns unterstützt.

Wer profitiert?

Den Erlös der Papiertüten spenden wir zu 100% an den Bund Naturschutz Ingolstadt. Bis zum Ende des Jahres 2017 kam so bereits ein Spenden-Scheck in Höhe von 1.000 € zusammen. Wir spenden regelmäßig Brot und Gebäck an „Die Tafel e. V.“ aus Gaimersheim, Ingolstadt, Manching, und Kösching, die sich um sozial schwache Mitmenschen kümmern.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.