Das Unternehmen

... die Bäckerei mit Biss ...
Die Bäckerei Schoder wurde erstmals im Jahre 1880 urkundlich erwähnt. Im Jahre 1953 wurde dann das Haus in der Luitpoldstraße in Seßlach von Adolf Schoder sen. und Lioba Schoder zur Bäckerei umgebaut. Im Jahre 2001 eröffnete Adolf Schoder jun. die erste Filiale in Eicha. Weitere Filialen in der näheren Umgebung folgten. Unser Motto: „Innovation und alt hergebrachte Tradition zum Besten vereint“.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als Familienunternehmen mit langer Tradition legen wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Durch die regelmäßige Teilnahme an den jährlich stattfindenden Brot- und Brötchenprüfungen kontrollieren wir laufend unsere Qualität. Bei unseren Backwaren achten wir genau auf die sorgfältige Auswahl der Inhaltsstoffe. Wir verarbeiten nur erstklassige, ausgesuchte Rohstoffe und geben regionalen Anbietern den Vorzug, um die Frische zu gewährleisten. Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir tragen zur Sicherung des Arbeitsplatzangebotes in der Region bei und bilden intensiv aus. Unsere Azubis zählen regelmäßig zu den Besten. Wir sind in und mit der Kirche sozial engagiert. Wir sind als Schul- und Handwerkspate aktiv. Wir unterstützen lokale und regionale Vereine sowie Kindergärten und Schulen.

Branche:

Nahrung und Genuss

Region:

Oberfranken

Kontakt

Bäckerei Schoder Ahorn
Hauptstraße
96482 Ahorn
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Beteiligung am Girls'Day

Ziele und Maßnahmen

Girls'Day ist Mädchen-Zukunftstag! An diesem Tag erleben Schülerinnen ab der 5. Klasse die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen.

Wer profitiert?

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie spannend Naturwissenschaft und Technik sein können, aber auch Unternehmertum und "Führungskraft sein".

Weiterführende Informationen

http://www.girls-day.de/

image/svg+xml Standort und Region

Genussregion Coburger Land

Ziele und Maßnahmen

Regional produzierte Lebensmittel von hoher Qualität und dass uns unsere Kunden vertrauen können - das ist uns wichtig. Deshalb bringen wir uns aktiv ein in das Netzwerk der "Genussregion Coburger Land" zur Stärkung regionaler Strukturen und Förderung regional erzeugter Lebens- und Genussmittel. Für unsere Kunden ist transparent, woher die Lebensmittel kommen.

Wer profitiert?

Einkaufen in und aus der Region bringt (auf den) Geschmack. Wer bewusst(er) Lebensmittel aus der Region einkauft, unterstützt nicht nur die heimischen Betriebe, sondern erhält frische und hochwertige Lebensmittel. Die Spezialitäten und typischen Rezepte haben einen engen geschichtlichen und traditionellen Bezug zum Coburger Land und tragen damit zur regionalen Einzigartigkeit unserer Heimat bei.

Weiterführende Informationen

http://www.genussregion-coburg.de/genussregion/selbstverstaendnis.html

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.