Das Unternehmen

BBF ist ein IT-Beratungshaus mit den Schwerpunkten Datenintegration und Business Intelligence. Wir unterstützen unsere Kunden mit umfassender ganzheitlicher Leistung zu allen Themen des Information Managements. Das Unternehmen mit Sitz in München wurde 1996 gegründet und beschäftigt an zwei Standorten knapp 40 Mitarbeiter. Neben der engen Zusammenarbeit mit Forschung und Lehre können wir auch auf die Kompetenz unseres Netzwerks durch Partnerschaften mit führenden Technologieunternehmen zählen.


Unser gesellschaftliches Engagement

Verwahrlosung, Misshandlung, rücksichtslose Ausbeutung: Viele Menschen, vor allem auch Kinder, leben weiterhin unter unwürdigen Bedingungen. Zudem ist Bildung für eine kontinuierliche Entwicklung von Kindern essentiell und gleichzeitig ein Beitrag zur Zukunftssicherung eines ganzen Landes. Unsere Hilfestellung soll denjenigen zu Gute kommen, die am wenigsten Schutz genießen und die sich auch kaum aus eigener Kraft helfen können. Deshalb konzentrieren wir unser Engagement auf die Unterstützung von Kindern. Damit unser Beitrag eine möglichst große Hebelwirkung erzielt fokussieren wir auf Projekte abseits des Mainstream. So stellen wir sicher, dass eine direkt spürbare und nachdrückliche Wirkung erreicht wird. Wir unterstützen eine Brückenschule in Indien und Straßenkinder in La Paz.

Branche:

Software, IT & Telekommunikation

Region:

Oberbayern

Kontakt

BBF GmbH
Erika-Mann-Straße 57
80636 München
Ihr Ansprechpartner
Titel Erwin Griesser
Marketing & Vertrieb
Weitere Links
BBF Website

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Brückenschule in Indien

Ziele und Maßnahmen

Die indische Mittelschicht macht mit ca. 170 Mio. Menschen nur etwa 15% der Gesamtbevölkerung von 1,2 Milliarden aus. Dagegen leben immer noch 34% der Inder von weniger als 1 US $ pro Tag. Aktuell engagieren wir uns gegen Kinderarbeit. In einer Brückenschule werden ehemalige Kinderarbeiter untergebracht und auf die Wiederaufnahme in eine Schulklasse ihres Alters vorbereitet.

Wer profitiert?

In den letzten Jahren unterstützten wir ein Projekt in Kalkutta. Mit diesem Beistand konnten wir 440 Kindern zwischen 6 und 14 Jahren Unterstützung und Förderung bei Hausaufgaben, Hygiene und Ernährung ermöglichen. Das längerfristige Ziel des Projekts ist es, den Kindern den Übertritt in eine staatliche Schule zu ermöglichen.

Straßenkinder von La Paz

Ziele und Maßnahmen

Bolivien gehört zu den ärmsten Ländern unserer Erde. In La Paz leben etwa 35.000 Kinder auf der Straße. Dort sind sie der Verwahrlosung, der Misshandlung und der rücksichtslosen Ausbeutung hilflos ausgeliefert. Sie leben und überleben von Gelegenheitsarbeiten, vom Betteln und Stehlen.

Wer profitiert?

Wir unterstützen die “Stiftung Regenbogen”, die sich für Straßenkinder und hilfsbedürftige Menschen in La Paz einsetzt.

image/svg+xml Gesundheit

Gesundheitsbewusstes Unternehmen

Ziele und Maßnahmen

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bieten wir unseren Mitarbeitern eine Bezuschussung für den Besuch eines Fitness-Studios und sorgen für gesundheitsbewusste Ernährung, indem wir jede Woche eine Lieferung von frischem Bio-Obst und verschiedene Getränke zum kostenlosen Verzehr zur Verfügung stellen.

Wer profitiert?

Der Erhalt der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Im Rahmen der Gesundheits- und Fitnessförderung werden aus den Teams heraus auch Teilnahmen an Sportveranstaltungen organisiert.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.