Das Unternehmen

Wir beraten, planen und installieren. Neben der Installation von Photovoltaik-Anlagen haben wir uns auf die Auslegung und Montage von alternativen Heizungssystemen und Solarthermie-Anlagen spezialisiert. 25 qualifizierte Mitarbeiter aus allen Bereichen der Energie- und Anlagentechnik realisieren seit mittlerweile 15 Jahren „saubere“ Energiekonzepte.


Unser gesellschaftliches Engagement

Energie sparen hat bei uns höchste Priorität. Wir favorisieren den Einsatz von erneuerbaren Energien. Für unsere Kunden sowie im eigenen Betrieb.

Branche:

Energie und Entsorgung

Region:

Mittelfranken

Kontakt

Energie Concept Müller & Mühlbauer GmbH
Im Gässlein 2 (Gewerbegebiet)
91230 Happurg
Ihr Ansprechpartner
Roland Müller
Geschäftsführer

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Umwelt und Klima

Firmeneigene Solartankstelle

Ziele und Maßnahmen

Da die umweltfreundlichste Variante, strombetriebene Fahrzeuge zu laden, Strom aus erneuerbaren Energien ist, wurde bei uns eine "Solarstrom-Tankstelle" errichtet. Auf den Dächern der Firma befinden sich momentan über 180 kWp Photovoltaikanlagen. So können die firmeneigenen Elektroroller und auch fremde Fahrzeuge mit Solarstrom geladen werden.

Wer profitiert?

Fahrer von Elektromobilen können bei uns ihre Fahrzeuge kostengünstig aufladen. Auch wenn in Zukunft andere Systeme zur Stromversorgung von E-Fahrzeugen entwickelt werden, wollen wir mit der Solartankstelle zeigen, dass diese umweltfreundliche Technik gewollt und unterstützt wird - für unser Klima und uns alle.

Initiativkreis Holz aus der Frankenalb

Ziele und Maßnahmen

Wir sind aktives Mitglied im Initiativkreis Holz aus der Frankenalb,einer Allianz aus Holzanbietern, Holznutzern/Holzverabeitern und Waldfreunden der unterschiedlichsten Bereiche. Ziel des Inititativkreises ist es, die regionalen Wirtschaftskreisläufe zu stärken und die Verwendung des heimischen Holzes im Möbel, Bau- und Energiebereich voranzubringen.

Wer profitiert?

Mit Verwendung heimischen Holzes werden Wälder wirtschaftlich & ökologisch sinnvoll gepflegt und die Transportwege vom Erzeugungsort zur Verarbeitung und endgültigen Verwertung kurz gehalten. Heimische Handwerker und ihre Kunden bekommen Material von hoher Qualität. Mit der Nachfrage nach regionalen Produkten werden Arbeits- und Ausbildungsplätze in den Handwerksbetrieben vor Ort gesichert.

Weiterführende Informationen

http://www.initiativkreis-holz.de/iniholzhome/ebene2.html

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.