Das Unternehmen

Vom Stamm zum Kamm - wir sind spezialisiert auf die Fertigung von Kämmen und Schmuck aus Holz und damit einer der letzten Kammmacher-betreibe in Deutschland. Einer alten Familientradition folgend, wurde 1987 die Firma KOST KAMM im fränkischen Rollhofen von Christine Kost gegründet. Mitte 1996 ging der Betrieb in die nächste Generation, d.h. den Sohn Martin Kost über, der die Kammmacherei von da an in Windelsbach bei Rothenburg ob der Tauber weiterführt.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir pflegen ein aussterbendes Handwerk. Der Tradition des Großvaters – einer der letzten Kammmachermeister – folgend, versuchen wir das alte Handwerk aufrecht zu erhalten und mit neuen Ideen zu bereichern. Die Holzkämme werden aus heimischen Hölzern in Handarbeit hergestellt. In der Produktion legen wir Wert darauf, den gesundheitlichen Aspekten des Kämmens durch beste Qualität in der handwerklichen Fertigung Rechnung zu tragen. Es entstehen keinerlei schädliche Emissionen – weder bei der Produktion noch bei der Entsorgung.

Branche:

Handwerk

Region:

Mittelfranken

Kontakt

KOST KAMM
Rothenburger Str. 7
91635 Windelsbach
Ihr Ansprechpartner

Weitere Links
History

Anleitungen

Shop

Kontakt / Katalogbestellung

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.