Das Unternehmen

Die Firma WU Mechanische Werkstätte GmbH wurde im Jahr 1993 in Waizendorf bei Bechhofen gegründet. Firmengründer Werner Unger bündelt seit über zwanzig Jahren Branchen-Know-how und Kompetenz rund um das Thema CNC-Technik. Unser Angebotsspektrum erstreckt sich von CNC-Fräsen und CNC-Bohren über CNC-Drehen bis hin zu Baugruppen- bzw. Komponentenbau und Automatisierungstechnik.


Unser gesellschaftliches Engagement

Der Erhalt unserer natürlichen Umwelt und der Lebensgrundlage zukünftiger Generationen, die Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die ständige Verbesserung der Arbeitsbedingungen sind für uns ein ganz besonderes Anliegen. Deshalb wurden wir im Jahr 2008 Mitglied im Umweltpaket Bayern.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Mittelfranken

Kontakt

WU Mechanische Werkstätte GmbH
Waizendorf 7
91572 Bechhofen
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

DIN EN ISO 9001:2008

Ziele und Maßnahmen

Um Qualität und Präzision auf höchsten Niveau bieten zu können, produzieren wir nach systematisch koordinierten Fertigungsabläufen, die dokumentiert und nach ISO 9001-2000 zertifiziert sind. Unsere Mitarbeiter werden auf die modernen Messstandards permanent geschult und informiert.

Wer profitiert?

Unsere Kunden

image/svg+xml Umwelt und Klima

QuB - Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe

Ziele und Maßnahmen

Seit 2009 sind wir nach QUB-Zertifikat des Qualitätsverbundes umweltbewusster Betriebe zertifiziert, welches unsere nachhaltige Betriebsführung dokumentiert. Als QUB-Mitglied berichten wir regelmäßig über unsere Umweltleistung. Unsere jährliche Umweltbilanz macht alle wesentlichen umweltrelevanten Stoffströme transparent.

Wer profitiert?

Von unserem innerbetrieblichen Umwelt- und Qualitätsmanagementsystem profitieren unsere Kunden aber auch die Umwelt und unser Standort.

Weiterführende Informationen

http://www.wu-cnc.de/index.php?id=15

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 4.000 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.