CSR ist Engagement über gesetzliche Vorgaben hinaus

Starke und gesunde Unternehmen können sich freiwillig für die Gesellschaft engagieren. Kleine, mittlere und international tätige Firmen gestalten ihr gesellschaftliches Umfeld Tag für Tag aktiv mit – und das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus! Auf der Grundlage ihres Know-hows und ihrer lokalen Netzwerke entwickeln und realisieren sie kreative Lösungen für gesellschaftliche Fragestellungen der Jugendförderung, des Umweltschutzes, der Bildung, des Sports, der Integration, der Kultur und vieler anderer Aktivitäten, die dem Gemeinwohl dienen. Diese von Unternehmen übernommene gesellschaftliche Verantwortung wird unter dem englischen Begriff Corporate Social Responsibility – kurz CSR – zusammengefasst.

Voraussetzung für diese Engagements ist immer der ökonomische Erfolg des einzelnen Unternehmens. Von diesem Erfolg profitiert die Gesellschaft insgesamt, denn erfolgreiche Unternehmen schaffen Arbeitsplätze, zahlen Steuern und leisten mit der Entwicklung von innovativen Gütern und Dienstleistungen einen Beitrag zum technischen und sozialen Fortschritt. 

CSR lebt von Freiwilligkeit

Nur ein Engagement, das sich aus dem entwickeln kann, was sowohl zum Unternehmen mit seinen Kerngeschäften und seinen Mitarbeitern als auch zum Umfeld passt, ist überzeugend und führt zu nachhaltigen Ergebnissen. Außerdem kann auch nur aus der Freiwilligkeit heraus die großartige Vielfalt von unterschiedlichen Engagements entstehen, die für die Gesellschaft so wertvoll ist. Neue bürokratische Hürden wie die CSR-Berichtspflicht wirken sich negativ auf diese Vielfalt aus, denn sie schränken Unternehmen in ihrer Freiheit ein, zu entscheiden, in welchen Bereichen man sich engagieren will.

CSR hat in Bayern Tradition

Unser Ziel ist es, auf diesem Portal sichtbar zu machen, wie viel die Unternehmen schon seit Jahrzehnten freiwillig für Bayern, die Regionen und seine Menschen leisten. Denn Verantwortung hat Tradition im Freistaat – schon lange, bevor der Begriff CSR erfunden wurde. Wir wollen, dass die vorhandene Vielfalt der gesellschaftlichen Aktivitäten bayerischer Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und erhalten bleibt. Wir wünschen uns in unserem Land weiterhin eine CSR-Kultur, die auf folgende Punkte setzt:

  • Kreativität statt Gleichmacherei
  • Pluralität statt Monokultur
  • Beständigkeit statt Aktionismus
  • Freiwilligkeit statt Gängelung

2783

Unternehmen und Verbände

Zur Karte

Sie wollen mehr erfahren?

Hier lesen Sie, wie sich Bayerns Unternehmen engagieren.

Alle Regionen  
Alle Kreise  
Alle Branchen  
Alle Handlungsfelder  
Auswahl anzeigen

Sie wollen mitmachen?

Sprechen Sie mit uns persönlich:

089-441 08-128

Montag bis Freitag
von 09:00 bis 12:00 Uhr

Kurzinfo

 Wirtschaft weiß-blau

PDF Download / 1,5 MB
E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.